Nachhaltigkeit im BBL

Das BBL unterstützt mit seinen Tätigkeiten die Ziele der Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030 des Bundesrates und den dazugehörigen Aktionsplan.

Eine nachhaltige Entwicklung erfordert die ausgewogene Berücksichtigung der drei Nachhaltigkeitsdimensionen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Dies setzt das BBL im Rahmen seiner zur Verfügung stehenden Ressourcen um. Dabei richtet sich das BBL nach den Empfehlungen der KBOB und der BKB, insbesondere nach der KBOB-Empfehlung «Nachhaltiges Immobilienmanagement» und den Leitsätzen und Empfehlungen der BKB für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung.

Im BBL wird Nachhaltigkeit als Querschnittsthema verstanden, das in alle Geschäftsprozesse und Vorgaben integriert wird. Dabei nutzt das BBL die Chancen der Digitalisierung und gestaltet seine Prozesse so, dass Innovation in allen Bereichen begünstigt wird.

Martin Frösch, Leiter Nachhaltigkeitsteam BBL, im Interview zum Thema Nachhaltigkeit im BBL

Martin Frösch, Leiter Bauten und stellvertretender Direktor des BBL, leitet auch das Nachhaltigkeitsteam des BBL. Im Gespräch mit Barbara Dubach,  Geschäftsführerin und Gründerin von engageability, beschreibt er den Stellenwert von Nachhaltigkeit im BBL, wie das BBL Nachhaltigkeit in seinen strategischen Entscheiden berücksichtigt und wie es diese in seinen Aufgaben täglich umsetzt.

Letzte Änderung 05.07.2022

Zum Seitenanfang

https://www.bbl.admin.ch/content/bbl/de/home/nachhaltigkeit/nachhaltigkeit_im_bbl.html