Progetti in corso

Fatevi un'idea dei nostri progetti di costruzione per l'Amministrazione federale in Svizzera e all'estero. Osservate i progettisti al lavoro e visitateci sui nostri cantieri.

La panoramica seguente vi fornisce un saggio del nostro lavoro in qualità di committenti professionisti su mandato della Confederazione.

 

Restauro del Monumento dedicato all’Unione postale universale

Per il restauro del Monumento dell’Unione postale universale (Weltpostdenkmal) è stato scelto un progetto originale, un procedimento sostenibile e innovativo: il trattamento mediante un fungo, una cosiddetta patina biologica.

Un patrimonio unico nel centro del Cairo

Il Cairo è una delle più grandi metropoli africane e ha una percentuale di verde tra le più basse al mondo. Eppure qualche decennio fa pullulava di giardini. In una posizione molto centrale sulle rive del Nilo è ubicato Garden City, un quartiere residenziale di prestigio sviluppatosi all’inizio del XX secolo. Nel cuore di questo quartiere si trova la Villa Harari, costruita nel 1920 al centro di una distesa verde di 6000 metri quadrati.

 

Cronaca di un Restauro

L’Hôtel de Bésenval, che ospita l’Ambasciata svizzera a Parigi, cambia immagine. I lavori di ristrutturazione e restauro dell’edificio si protrarranno sino a fine 2020.

 

Nuova costruzione dell’Ambasciata di Svizzera a Seoul, Corea del Sud

Per la nuova costruzione dell’Ambasciata di Svizzera a Seoul, l’UFCL, insieme allo studio di architettura Burckhardt+Partner e all’impresa generale coreana EAN RNC Co. Ltd, è stato premiato con il «Korea Architecture Excellence Award» nella categoria riguardante gli edifici amministrativi.

 

Macolin, Halle de formation au Centre national de sport de Macolin

Le Centre national de sport de Macolin est un centre de formation, de sport et de congrès. Les athlètes bénéficient, sur un seul et même site, d’un soutien scientifique et de conditions d’entraînement optimales. Le centre dispose d’installations sportives couvertes et de plein air permettant la pratique de nombreux sports, de salles de séminaire et de différentes formes d’hébergement et de restauration.

 

 

Energiekonzept am Guisanplatz 1

Die Bürogebäude am «Guisanplatz 1» in Bern Wankdorf zeichnen sich neben ihrer modernen Architektur auch durch ihr intelligentes und ökologisches Energiekonzept aus. Dieses ist ein Paradebeispiel für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Es basiert auf der thermischen Nutzung von statischen Pfählen und setzt vollständig auf eine ökologische Energieerzeugung mittels der verfügbaren erneuerbaren Energieträger. Das Gebäude 1b ist mit den Labels «Minergie-P-ECO», «Gutes Innenraumklima» und der Platin-Zertifizierung für den «Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz» ausgezeichnet worden.

Instandsetzung Kanzlei Tiflis, Georgien – Fokus Umgang mit bestehender Bausubstanz

Die räumliche Zusammenlegung der DEZA und der Schweizer Botschaft an einem Standort in Tiflis erforderte im Umgang mit der bestehen- den Liegenschaft und deren Bedeutung im örtlichen Kontext eine hohe Eingriffs- sensibilität. Entstanden ist eine Architektur, die subtil alte und neue Substanz miteinander kombiniert.

Ersatzneubau Leistungsdiagnostik und Regeneration in Magglingen

Die Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM ist ein Bereich des Bundesamts für Sport BASPO und damit ein wichtiger Bestandteil der Magglinger Dachlösung für die Entwicklung des Schweizer Sports. Die Hochschule bildet für den Schweizerischen Leistungssport das Kompetenzzentrum für sportwissenschaftliche und sportmedizinische Dienstleistungen und Forschung. Um diese Leistungen fachgerecht zu erbringen wird eine zeitgemässe Infrastruktur benötigt.

 

Sanierungsarbeiten am Landesmuseum, Westflügel

Das Landesmuseum in Zürich verkörpert die Geschichte des schweizerischen Bundesstaates wie kein anderes Museum. Das, von Gustav Gull geplante Gebäude, erinnert an ein Märchenschloss. Hinter dem geschäftigen Treiben am Zürcher Hauptbahnhof bildet das historische Museumsgebäude mit seiner idyllischen Umgebung, die zum Verweilen einlädt, einen Kontrast zum Grossstadtrummel. Nach der Sanierung des Bahnhofflügels, der Fertigstellung des Erweiterungsbaus und Sanierungsarbeiten am Kunstgewerbeflügel folgte eine weitere Etappe: Seit 2017 sind die Sanierungsarbeiten des Westflügels im Gange, die demnächst ihren Abschluss finden.

Ulteriori informazioni

Ultima modifica 03.11.2020

Inizio pagina

https://www.bbl.admin.ch/content/bbl/it/home/bauten/bauwesen/aktuelle-bauprojekte.html