Recherche plein texte

Début secteur de contenu

Début navigateur

Fin navigateur



Culture


Nouveau bâtiment (Penthaz I)
Projektwettbewerb
Die Cinémathèque suisse (CS) erschliesst als schweizerisches Filmarchiv vier Sammlungsgebiete: Film, Bilder zum Film, Printmedien zum Film sowie - in einem beschränkten Masse - historische Apparaturen. Es ist sozusagen das Landesmuseum des Films und die einzige derartige Institution in der Schweiz. Der administrative Standort der Cinémathèque ist das Casino de Montbenon in Lausanne. Die Archivierung und Bearbeitung des Sammlungsmaterials erfolgt in Penthaz. In Zürich besteht zusätlich eine Aussenstelle.


Bild zeigt, wie mit gezielten Eingriffen die historische Bausubstanz gesichert wird
Sanierung
Im Auftrag des BAK hat das BBL im Herbst 2006 mit der sanften Sanierung begonnen, die voraussichtlich vier Jahre dauern wird. Mit einem klaren Konzept und gezielten Eingriffen soll die historische Bausubstanz gesichert werden.


Affoltern - Verbindungsgang
Neubau
Dem massiven Kostendruck wurde mit der Zentralisierung der Ressourcen und einem objektorientierten Entwurfsprozess begegnet. Sämtliche Baumassnahmen hatten sich nach der Kostenvorgabe der Bauherrschaft zu richten.


Wildegg, Rauchzimmer
Sanierung
Im Rahmen eines dreijährigen Bauprogrammes wird die Schlossdomäne Wildegg sanft saniert. Die Sanierung betrifft einerseits den Aussenraum mit den Bruchsteinmauern sowie das gesamte Wasserleitungssystem. Andererseits werden die Innenräume des Schlosses mit gezielten baulichen Massnahmen schonend konserviert.



Contact spécialisé: info@bbl.admin.ch
Dernière mise à jour le: 26.10.2009

Fin secteur de contenu



http://www.bbl.admin.ch/themen/00612/02189/index.html?lang=fr